Mein Wochenende
(LILLI)

Wenn Du ein guter, alter Freund wärst, würde ich mich heute abend in Deinen Arm legen und Dir sagen "So ein Wochenende war doch kein Wochenende!". Dabei würde ich mindestens einmal seufzen. Vielleicht würde ich auch schon wieder Tränen vergießen. Puh. Hoffentlich würdest Du mich ein bisschen aufmuntern und ich würde mich nicht mehr so einsam fühlen.
Ich finde, an manchen Tagen ist Jammern erlaubt. Dezent dosiert bringt es doch manchmal Erleichterung.
Ist Jammern verwerflich?
(A.)

Also ich jammer ganz gerne mal und träume auch öfter von einem aufregenderen, echteren, besseren Leben ohne Zwänge (z. B. arbeiten gehen und sowas).
Ist das jetzt verwerflich?
Bin ich ein Spießer?
Früher hatte ich mal eine Postkarte in meinem Zimmer, da stand drauf "Zahme Vögel singen von Freiheit, wilde Vögel fliegen", aber das ist doch irgendwie albern und ab einem gewissen Alter keine Lebensphilosophie, oder?
Bin heute ein bisschen melancholisch.
Wollte ich mal loswerden.
Danke.
A.
HEUTE ist Heute, weil es kein morgen gibt.
(ANKE)

Es lebe die Liebe =O)