Gruß von Gegenüber...
(HERBSTZITLOSE)

Nachtgestalten laufen durch den Tag,
schweben 30 cm. über dem Boden.
Schießen wie Blitze
unmerklich, unsichtbar von Punkt zu Punkt.
Die Welt läuft an ihnen jedoch in Zeitlupe vorbei.
An stillen Plätzen schlagen sie ihre Lager auf.
Nehmen ihre Posten ein,
als Beobachter.
Nachtgestalten saugen alles um sich herum auf,
nicht aus.
Spiegeln sich in jedem Ding,
ohne sich zu sehen.
Rennen der Zeit hinterher,
können sie nie voll nutzen.
Und in anderen Momenten
überschreiten sie die Zeit,
weil sie zu eng wird.
Unmöglich all diese Dinge
in wenigen Stunden,
in wenigen Tagen zu leben.
Deswegen müssen manche Tage gesprengt werden.
Ein Leben jenseits
von den Grenzen,
die unseren Tag abstecken.

Danke!
(JASMIN)

Seit 19 Jahren lebe ich in der Nähe dieser schrecklichen Mauer. Ihr habt was draus gemacht und diese hässliche Ecke wundervoll umgestaltet. Vielen Dank dafür...
bravo
(BESUCHER)

Einfach geniales Motto!!Danke
Super ideen die ihr verwirklicht:-)